Viertes Portrait – Studioshooting

viertes-portrait-studioshooting-portaitshooting-studio

Wie auch Melanie hat sich Janine vor längerer Zeit auf mein Angebot eines Portraitshootings gemeldet. Das Shooting fand am 12.05 statt und hat ca. 4 Stunden gedauert. Die Bilder gibt es aber jetzt erst zu sehen, da ich letzte Woche in Österreich auf dem GTI Treffen war.

Die ersten Bilder

Wie immer muss man erst einmal miteinander warm werden. Nach kurzer Zeit war es dann so weit und die Bilder wurden immer besser. Posen gelangen immer besser und es machte immer mehr Spaß. Zuerst haben wir uns Outfits ausgesucht und meine Frau hat das Makeup gemacht. Im Vorgespräch haben wir uns Bildideen angeschaut, die wir nun so ähnlich umsetzen wollten. Gesagt getan und es lief sehr gut. Komischerweise war es für mich bisher das schwerste Shooting. Warum? Gute Frage! Eine Antwort habe ich bis heute nicht. Ich denke mal es lag daran, dass ich mittlerweile richtig gute Bilder abliefern möchte. Und dann macht man sich das Leben manchmal schwerer als es ist. Aber auch das gehört zum Lernen dazu.

Kleidungswechsel

Nach dem Kleidungswechsel lief es dann richtig gut. Wir hatten noch eine Menge Ideen, die wir umsetzten. Der Posen-Katalog kam auch wieder zum Vorschein und wir schauten, dass wir Posen fanden die uns beiden gefallen. Am besten gefallen mir die Bilder, bei denen Janine liegt und die Haare in alle Richtungen verstreut sind. Welche gefallen euch am besten?

Werbung in eigener Sache:

Habt Ihr Interesse an einem Shooting?

Zur Zeit biete ich Shootings, egal welcher Art (Portait, Fashion, Outdoor, Studio usw.) sehr günstig bzw. kostenlos an. Die Shootings sind kostenlos und ihr Zahlt nur die Bilder, die ihr auch wirklich haben wollt. Alles weitere entnehmt bitte meiner Preisliste, klick hier.

Folgt mir auf Facebook:

Hier geht es zu meiner Facebook Seite, über ein Gefällt mir würde ich mich freuen -> Link zu Facebook

Schreibe einen Kommentar