Move it

Move-it-bewegungsshootingLange habe ich nichts mehr von mir hören lassen. Aber nun gibt es wieder Bilder zu sehen. Und zwar schaue ich öfter mal bei Alexander Heinrichs im Youtube Kanal vorbei. Er fotografiert schon lange und seine Arbeiten gefallen mir echt gut. Als ich sein „move dessous“ Shooting sah, wollte ich so etwas auch umsetzen. Allerdings nicht in Dessous. Was manche Männer jetzt vielleicht enttäuschen wird. Da ich mein Studio ordentlich aufgerüstet habe mit neuen Blitzen, Softboxen, Hintergründen usw. konnte ich also mit der Umsetzung anfangen. Als Model stand mir mal wieder die bezaubernde Rabea zur Verfügung. Sie ist für jede Shootingidee offen, die ich mit ihr habe.

Als Beleuchtung diente mir eine Discoorgel, die ich auf Dauerlicht umgestellt habe. Farben sind Gelb, Orange und Rot mit jeweils 60 Watt. Die Lampen waren in ca. 2,20 höhe und ein Meter Abstand hinter Rabea angebracht. Als Hintergrund diente mein neuer schwarzer Kartonhintergrund. Als Blitz kam mein Yongnu YN-560 mit einer Walimex Softbox in den Maßen 60 cm X 90 cm. Der Blitz kam von Links. Meine Nikon D5100 kam auf ein Stativ. Die Blende war immer zwischen 7,1 und 11 eingestellt. Die Belichtungszeit schwankte von 1,6 sek. bis zu 3 sek.

Nachdem der Blitz auslöste bewegte Rabea sich. Durch die Lampen hinter ihr und der langen Belichtung entstanden dann die Spuren, wenn man diese so nennen möchte. Warum überhaupt ein Blitz? Ganz einfach ansonsten hätte ich nur eine verschwommene Person auf dem Bild und die Spuren. Das Anblitzen friert Rabeas Position ein und damit ist sie scharf auf dem Bild zu erkennen. Warum nutze ich Discoorgel? Man könnte auch jedes andere Dauerlicht nutzen. Nur hatte ich diese gerade zur Hand. Es würde auch mit einem Baustrahler und Farbfolien gehen. Das wäre mein Ausweichplan gewesen.

So nun habe ich genug geschrieben, viel Spaß mit den Bildern.

Werbung in eigener Sache:

Habt Ihr Interesse an einem Shooting?

Zur Zeit biete ich Shootings, egal welcher Art (Portait, Fashion, Outdoor, Studio usw.) sehr günstig bzw. kostenlos an. Die Shootings sind kostenlos und ihr Zahlt nur die Bilder, die ihr auch wirklich haben wollt. Alles weitere entnehmt bitte meiner Preisliste, klick hier.

Folgt mir auf Facebook:

Hier geht es zu meiner Facebook Seite, über ein Gefällt mir würde ich mich freuen -> Link zu Facebook

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen