Katzen Shooting

katzen-shooting-schnitt

An diesem Katzen-Shooting ist mein Schwiegervater Schuld. Er hatte mich vor ein paar Wochen gefragt ob ich einmal seine beiden Katzen fotografieren könnte. Und da ich in jedem eine Herausforderung sehe, habe ich dies auch umgesetzt. Einfach ist es nicht gerade mit fremden Katzen. Birthe und ich haben selber zwei. Die haben dann natürlich keine Angst wenn ich mit einer Spiegelreflex Kamera dicht vor denen stehe. Die denken sich wahrscheinlich wo wohl der Modelvertrag ist 😉

Nun gut wieder zum Katzen-Shooting am Wochenende. Erst einmal ein bisschen Vertrauen aufgebaut mit Katzen-Süßigkeiten und dann konnte man auch anfangen. Zwischendurch immer mal wieder den Abstand vergrößert. Wenn die beiden erst einmal genervt sind und sich irgendwo verstecken wäre das Shooting schneller vorbei gewesen als gedacht. Und das wollte ich ja nicht. Hin und wieder waren die beiden ein wenig skeptisch. Aber es lief ganz gut und nach ca. 30 Minuten sind die beiden dann abgehauen. Da ich genug Bilder hatte und die beiden ein wenig genervt von mir waren, habe ich sie dann auch in Ruhe gelassen. Und hier gibt es nun die Bilder zu sehen.

Schreibe einen Kommentar