Jetzt wird es dunkel, das Gothic Shooting

Gothic-Shooting-Schnitt

So nun gibt es wieder Bilder aus einem Portraitshooting zu sehen. Dieses mal ist es aber ein bisschen extra Vakanter. Und zwar ging es dieses mal im das Thema Gothic. Mein Modell war Hannah, die sich in der Szene auskennt. Das Shooting fand bei mir im Hobby-Studio statt. Als Leuchtmittel kam mein Yonguo YN-560 mit einem Striplight in den Maßen 30 cm x 180 cm zum Einsatz. Fotografiert habe ich Hauptsächlich mit einer gr0ßen Blendenzahl, zwischen 11 und 16. Der Blitz war auf ½ teilweise auch auf 1/1 Leistung eingestellt. Warum habe ich das so gemacht? Und warum habe ich nicht einfach den Blitz weiter runtergeregelt um mit einer kleineren Blendenzahl z.B. 5.6 zu fotografieren? Ganz einfach: Ich habe einen Aufsteckblitz zum Aufhellen genommen, weil ich keine Studioblitzanlage besitze. Dadurch habe ich kein Einstelllicht, was wiederrum das Fokussieren manchmal etwas schwerer macht. Und falls ich mich mal leicht versehe, gleicht das die größere Blendenzahl wieder aus, weil ich dann eine höhere Tiefenschärfe habe.

Leider haben wir bei dem Shooting nicht alle Ideen umsetzen können. Ich hoffe aber das es noch zu weiteren Shootings mit Hannah oder auch gerne anderen Personen kommt die in dem Bereich angesiedelt sind. Genug geschrieben nun gibt es die ersten Bilder zu sehen.

Ihr habt Interesse an einem Shooting? Aktuell verlose ich ein Shooting für alle Facebook Nutzer. Klickt einfach hier -> Link zu Facebook

verlosung

Schreibe einen Kommentar